Ausstellung LES DROITS DES FEMMES

Unsere Schule, das LFG zeichnet sich durch eine Atmosphäre von Freundlichkeit, Toleranz und Offenheit aus. Akzeptanz füreinander, aber auch gute Vorbereitung, aktive Mitarbeit und Leistungsbereitschaft auf allen Seiten sind die Grundlagen für das Zusammenleben und das gemeinsame Arbeiten am LFG.

RESPEKT- war bereits das große Projekt 2015/16 am LFG. Nun dürfen wir ein weiteres Projekt begleiten.

Ab sofort kann die Wanderausstellung „LES DROITS DES FEMMES“ im ersten OG des LFG besichtigt werden. Weitere Informationen erfolgen zudem über einen QR Code, der auf dem 1.Plakat „Introduction“ eingelesen werden kann.

Dank Dr. Caroline Mary, Lektoratsleiterin für Französisch am Romanischen Institut in Mannheim und 1. Vorsitzende des DRV, darf unsere Schule Kooperationspartner dieses Projektes werden.

Zudem freuen wir uns ganz besonders, dass unsere französische Partnerschule aus Buc ebenfalls Kooperationspartner ist und bei diesem Projekt mitmacht.

Die Ausstellung lässt sich auch online unter folgendem Link anschauen:

https://dfvblog.com

Pour tous les francophones:

Notre école prône l’ouverture d’esprit, on aime y travailler, s’entreaider et se soutenir. La tolérance et la gentillesse caractérisent la bonne ambiance qui y règne.
Notre grand projet „RESPECT“ à l‘école, réalisé en 2015/16 a rencontré
un franc succès.
Nous sommes très fiers d’accueillir l‘exposition itinérante bilingue
„Les droits des femmes : regards croisés franco-allemands /
Frauenrechte: Deutsch-Französische Perspektiven“ de mars à avril 2021 !
Grâce à Mme Caroline Mary, coordinatrice des lectrices de français au
RomSem de l’Université de Mannheim et coprésidente de la DFV, le LFG
a la chance de devenir partenaire de ce projet. Nous sommes heureux de
voir que le Lycée franco-allemand de Buc, établissement scolaire avec
lequel nous sommes jumelés fasse aussi partie des partenaires.

L. Bechtel