Demnächst Premiere: „Alan und Naomi“

Die Theater-AG „zettels.traum“ lädt ein zur Premiere am 16. Januar: „Alan und Naomi“, ein Theaterstück von Rudolf Herfurtner nach dem Roman „Der gelbe Vogel“ von Myron Levoy.

Die Aufgabe, mit der der zwölfjährige Alan Silverman von seinen Eltern betraut wird, ist eine Herausforderung: Er soll sich um das gleichaltrige Nachbarsmädchen Naomi kümmern. Das Problem ist: Sie ist verrückt und eigentlich würde Alan viel lieber einfach Schlagball mit seinem Freund Shaun Kelly spielen oder auf dem Flugfeld Flieger steigen lassen.

Widerstrebend nimmt sich Alan der Aufgabe an. Dabei riskiert er seine Freundschaft zu Shaun und gerät in die Ziellinie Joe Condellos, der mitten in der Bronx mit deutschem Liedgut seine eigene Vorstellung von Ordnung durchsetzen möchte.

Schließlich gelingt es Alan mithilfe seines Freundes Charlie, Naomis Vertrauen zu gewinnen. Sie öffnet sich und er erlangt mehr als ihre Freundschaft, bis ihre Vergangenheit über sie hereinbricht.

Aufführungen:

Donnerstag, 16.01.2020 um 19.00 Uhr
Freitag, 17.01.2020 um 19.00 Uhr
Sonntag, 19.01.2020 um 16.00 Uhr